Studio

Aufnahmestudio der besonderen Art

Wenn Sie als Musiker, Band, Produzent, Sounddesigner oder Videoproduzent die nächsten Aufnahmen planen und nach Aufnahmenmöglichkeiten suchen, dann könnte unser Angebot vielleicht interessant sein. Wir verfügen über einen großen Festsaal der viel Raum und Akkustik bietet um kreativ zu arbeiten. Weiterhin verfügen wir über umfangreiches Audioequipemnt. Somit verfügen wir über ein Aufnahmestudio bzw Tonstudio mit viel Platz ca 20 km südlich von Leipzig. Auch als Proberaum für Kunst- und Musikprojekte kann der Saal genutzt werden. Konkrete Konditionen sind von der jeweiligen Anfrage abhängig. Die Basismiete beträgt 100 € / Tag. 

Für Musiker, Bands und Produzenten besteht die Möglichkeit den Saal tageweise zu mieten um Aufnahmen durchzuführen. Das können Albumaufnahmen sein oder Sampling Session die Platz benötigen oder bestimmte Aufnahmen von Instrumenten mit einer speziellen Raumakustik. 

In diesem historischen Saal wurden bereits zahlreiche Musikproduktionen und Filmprojekte umgesetzt. Dazu zählen z.B. Hörbuchproduktionen, experimentelle Sampling Pakete, Albumproduktionen von Folklore über Pop bis Elektronik, Werbemusik, Trickfilmprojekte uv.m.

Eine Besonderheit ist unsere Vermona Sammlung an Musikelektronik. Vermona war die DDR Marke für Musikinstrumente und Tontechnik. Wir verfügen über diverse Tasteninstrumente und Studiogeräte mit denen es möglich ist eine reine Vermona Produktion aufzunehmen. Damit ist gemeint, dass von der Orgel über E Piano, Synthesizer, Rhythmusmaschine, Drumsounds, Mischpult und Effektgeräte alles vorhanden ist um komplette Musikstücke aufzunehmen und zu bearbeiten. 

Weiterhin können wir fertige Mixe über eine Signalkette von Hardwaregeräten schicken und komprimiert auf ein Telefunken Tonbandgerät aufnehmen. Das verleiht dem Klang eine analoge Dichte und Wärme die mit Digitaltechnik so nicht machbar ist.  

Die gesamte Produktionsumgebung ist als kreativer Werkzeugkasten zu sehen. Es geht um digitale und analoge Hardware die man anfassen kann und die irgendetwas spezielles ausspucken. Das Setup ist nicht fest sondern kann nach Bedarf zusammengestellt und gesteckt werden. Damit sollen diejenigen angesprochen werden, die einen speziellen Sound suchen um spezielle Klangergebnisse zu erzielen. Wer Einheitsbrei-Musik erstellen möchte, ist heutzutage mit einem Laptop und Plugins besser beraten. 

Zum Abhören können wir neben klassischen Profimonitoren wie Yamaha MSP5 auch exotische Lautsprecher zurVerfügung stellen. So z.B. Vermona Discoboxen R150, REMA Andante Boxen, ZIPHONA HSV900 Boxen. 

Für Aufnahmen mit Midigeräten haben wir ein älteres System mit dem über einen emagic Unitor 8 8 Midi In Ports und 8 Midi Out Port zur Verfügung stehen. Das funktioniert über einen Tower PC mit Windows XP und Cubase SX. Das geht nicht anders da es keine aktuellen Treiber für den Unitor 8 gibt. Mit diesem System könnte man eine 16 Spur Analog-Mixer Produktion abmischen und summieren. Entweder 16 Spuren direkt von Midi-Synthesizern oder bis zu acht Mono Kanäle aus Cubase (z.B. Vocals) und 8 Spuren für Instrumente. Da mehrere Mischmulte vorhanden sind, könnte man über Submix die Anzahl der Kanäle erweitern (z.B. 12 Kanal Mixer für Drums, summiert auf 2 Kanäle zum Analogmixer). 

Für mehrtägige Sessions können dazu unsere Pensionszimmer gebucht werden. 

kunstgalerie, recordingstudio, tonstudio, proberaum, musikstudio, aufnahmeraum, sampling, leipzig

kunstgalerie, recordingstudio, tonstudio, proberaum, musikstudio, aufnahmeraum, sampling, leipzig

kunstgalerie, recordingstudio, tonstudio, proberaum, musikstudio, aufnahmeraum, sampling, leipzig

kunstgalerie, recordingstudio, tonstudio, proberaum, musikstudio, aufnahmeraum, sampling, leipzig

kunstgalerie, recordingstudio, tonstudio, proberaum, musikstudio, aufnahmeraum, sampling, leipzig

kunstgalerie, recordingstudio, tonstudio, proberaum, musikstudio, aufnahmeraum, sampling, leipzig