Paprika Tomate Aubergine Saucen Gemuese

Selbst gemachte Saucen: Lecker und einfach

Fertigprodukte sind schnell und bequem, aber selbst gemachte Saucen schmecken einfach viel besser und sind oft gesünder.

Mit ein paar Grundzutaten und etwas Zeit können Sie köstliche Saucen für Fisch, Bratwurst, Schnitzel und Steak zaubern, die Ihre Gerichte zu einem echten Genuss machen.

„Nicht schon wieder Mayo zum Fisch!“

Oft ist der Bequemlichkeit oder dem Zeitmangel geschuldet, dass man zu fertigen Saucen greift. Das geht einfach und schnell, hat aber auch Aspekte, die man überdenken kann. Allgemein bekannt ist der hohe Zuckeranteil in Fertigprodukten. Dazu kommen Konservierungsmittel, auch wenn das so nicht mehr drauf steht.

Dabei ist es so leicht und einfach selber Saucen zu machen. Den meisten Menschen fehlt dazu der Anreiz, die Idee. Es gibt zwar alles an Komponenten und oft hat man vieles davon vorrätig, aber man findet keinen Anfang.

Hier sind zwei einfache und schnelle Saucen die zu fast allen Gerichten passen, egal opb fritiert, gebraten, gekocht.

Frische Sauce für den Sommer:

  • 1 Becher saure Sahne
  • 100 g frische Salatgurke
  • frische Kräuter wie Petersilie, Dill, Schnittlauch, Oregano
  • 2 Esslöffel Kremsersenf
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Esslöffel Meerrettich
  • Prise Salz und Pfeffer nach Belieben

Die Gurke wird einfach geraspelt in dünne Streifen und die Kräuter fein gehackt. Dann  alles zusammen rühren und abschmecken. Wenn man diese Sauce als Basis nimmt, aknna man mit anderen Gemüsesorten (dünne Paprikastreifen) variieren und erweitern. Das Ganze ist in zwei Minuten fertig und man sollte es noch 15 min durchziehen lassen.

Tomate / Paprika Dip / Sauce:

  • 100 g Tomatenmark
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • etwas Zitronensaft
  • 1 Tomate fein geschnitten
  • frische Kräuter, Oregano, Basilikum, Petersilei, Lauch
  • Salz, Pfeffer nach Belieben
  • 2 Esslöffel Honig

Das Anrichten erfolgt wie die erste Sauce. Nach dem die Sauce etwa 15 min durchgezogen ist, kann man nach Belieben erweitern. Die Saucen sind auch einige Tage im Kühlschrank lagerbar.

Vorteile von selbst gemachten Saucen:

  • Frischer Geschmack: Selbst gemachte Saucen schmecken einfach viel frischer und aromatischer als Fertigprodukte.
  • Gesünder: Sie können selbst bestimmen, welche Zutaten Sie verwenden und so auf Zusatzstoffe und künstliche Aromen verzichten.
  • Vielfältig: Es gibt unzählige Rezepte für Saucen, sodass Sie für jeden Geschmack etwas finden können.
  • Kreativ: Sie können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Ihre eigenen Saucenrezepte kreieren.
  • Günstig: Selbst gemachte Saucen sind oft günstiger als Fertigprodukte.

Grundzutaten für Saucen:

  • Grundsauce: Eine Grundsauce ist die Basis für viele verschiedene Saucen. Sie können sie aus Butter, Mehl, Brühe und Milch oder Sahne herstellen.
  • Zutaten nach Geschmack: Je nach Sauce können Sie verschiedene Zutaten hinzufügen, z. B. Tomaten, Sahne, Kräuter, Gewürze, Wein oder Essig.
  • Bindemittel: Um die Sauce zu binden, können Sie Mehl, Speisestärke oder Sahne verwenden.
  • Abschmecken: Schmecken Sie die Sauce am Ende mit Salz, Pfeffer und anderen Gewürzen nach Geschmack ab.

Tipps:

  • Verwenden Sie frische und hochwertige Zutaten.
  • Lassen Sie sich beim Kochen Zeit und rühren Sie die Sauce regelmäßig um, damit sie nicht anbrennt.
  • Schmecken Sie die Sauce zwischendurch ab und passen Sie die Gewürze nach Ihrem Geschmack an.
  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Zutaten und Rezepten, um Ihre eigenen Lieblingssaucen zu finden.

Fazit:

Selbst gemachte Saucen sind nicht nur lecker und gesund, sondern auch einfach zuzubereiten.

Mit ein bisschen Übung können Sie im Handumdrehen köstliche Saucen zaubern, die Ihre Gerichte zu einem echten Highlight machen.

Probieren Sie es doch einfach mal aus!

admin

Von admin

Ein Gedanke zu „Schnelle frische Saucen für Gegrilltes“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert